Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Forum rules
Post Reply [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
reuterr
Posts: 253
Joined: Sat Jul 24, 2010 9:59 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by reuterr » Sun May 08, 2011 8:59 am

Hallo Gemeinde,
ich habe anfangs andere WYSIWYG Editoren ausprobiert, die sich auch alle in ihrer Struktur sehr ähnlich sind. In allen Fällen fand ich den Einstieg nicht wirklich einfach. Bei DFM2HTML ist alles ganz anders und vor Allem viel einfacher, wie ich finde. Dank vorhandener Templates hat man auf der Stelle eine Arbeitsgrundlage und kann sich sehr Vieles direkt erschließen. Ich habe inzwischen einige homepages damit erstellt und finde, dass dieses Programm, besonders in Verbindung mit anderen (z.T. freeware-) scripts, fast keine Wünsche offenlässt.
Sollte jemand hier hereingefunden haben, der entscheidende Nachteile im DFM2HTML vs. anderer Editoren sieht, bitte hier reinschreiben. Das wäre sicher für Viele interessant.

Gruß

p.s.: Dass flashanimierte Seiten eine andere Liga sind ist klar, aber häufig sind diese auch sehr überzogen funktionsüberfrachtet und nerven durch quälend lange Ladezeiten.........

hsg999
Posts: 3
Joined: Fri Jun 17, 2011 1:45 pm
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by hsg999 » Fri Jun 17, 2011 2:40 pm

Bevor ich mit DFM2HTML angefangen habe, habe ich einige frei-verfügbare Editoren ausprobiert. Die Ergebnisse waren bei allen anderen Editoren sehr ernüchternd. Bei keinem anderen Editor kam ich zu den Ergebnissen, die ich haben wollte. Ich hatte zwar auch bei DFM2HTML einige Punkte, die mir nicht gefallen, bzw. gefehlt haben, aber ich kam wenigstens relativ schnell zu einem Ergebnis mit dem ich leben konnte. Welche Editoren das waren, kann ich jezt nicht mehr sagen, aber insgesamt hatte ich mir zu dem Zeitpunkt mindestens fünf verschiedene Produkte angesehen. Nach kurzer Zeit fiel dann meine Wahl auf DFM2HTML als Editor der Wahl. Kann nur sagen: Weiter so!

Gruß
Jörg

Michael
Posts: 6
Joined: Fri Sep 16, 2011 10:05 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by Michael » Fri Sep 16, 2011 2:05 pm

Hi,
ich hab da so ein paar Erfahrungen mit dem Dreamweaver machen können, aber mir persönlich liegt der DFM2HTML einfach besser in der Hand.
Ich bin seit 2007 damit am arbeiten, habe aber immer noch nicht alle Möglichkeiten ausgereizt und lerne jeden tag neue Features kennen.
Ganz besonders fein finde ich die Möglichkeiten, fast alles hier integrieren zu können, weil der Editor fast überhaupt nicht restriktiv gegenüber
nicht ganz üblichen datenformaten ist.
Momentan arbeite ich gerade an einer Lösung, wie sich ein Favicon integrieren lässt, (siehe Post) aber ich weiss, dass ich diese Nuss auch noch geknackt bekomme.
Aber ich verstehe nicht, weshalb flashanimierte Seiten eine andere Liga sein sollen ?!!
Auch die Freeware Flashmaker können mittlerweile so viel, dass ich da kaum Probleme sehe, also .swf Dateien erzeugen, Seitenobjekt in den Index nageln und dessen Inhalt über "externe Datei einfügen" mit den .swf´s füllen - Fertig !
Das Schöne ist ja auch das interne FTP Modul wodurch man nicht mehr alle benötigten Dateien erst einmal separat auf den jeweiligen Account laden muss und
dann den Index hinterher, daher werden auch die eingebundenen .swf´s sauber auf den Account ins richtige Verzeichnis geladen und landen nicht aus Versehen
z.B. im Rootverzeichnis statt in "Webcontent".
Das ist bei mehreren Domains auf einem Account sehr hilfreich, wenn die jeweils intern auf die entsprechenden Verzeichnisse umgeleitet werden.
So, jetzt erstmal wieter am Favicon arbeiten, vielleicht hat ja jemand von euch bereits die Lösung, dann her damit, um es mal im Originalton Jörg Kiegeland auszudrücken.
Gruß,
Michael

reuterr
Posts: 253
Joined: Sat Jul 24, 2010 9:59 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by reuterr » Mon Sep 26, 2011 7:50 am

Hallo,
na, ja, mit "andere Liga" in Bezug auf Flashanimiertes meine ich Seiten wie z.B. diese: http://www.citroen.de/home/

Gruß

Felix65
Posts: 1
Joined: Wed Oct 23, 2013 5:49 pm
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by Felix65 » Wed Oct 23, 2013 9:09 pm

Hallo!

Ich habe über 10 Jahre mit NetObjects Fusion (verschiedene kostenfreie Versionen und nur die kann und möchte ich hier vergleichen) gearbeitet und war eigentlich immer recht zufrieden.
NOF wird zwar immer vorgeworfen, dass es einen grauenhaften HTML-Code erzeugt, aber ich hatte zumindest nie größere Probleme damit, dass meine Seiten in irgendeinem Browser nicht richtig dargestellt wurden.
Jetzt habe ich eher notgedrungen nach einer Alternative suchen müssen, weil sich NOF auf meinem neuen (gebraucht gekauften) Computer nicht installieren ließ. In den einschlägigen Foren weiß keiner warum. Und dann war es mir auch zu blöd noch weitere Nachforschungen zu betreiben, da ich inzwischen DFM2HTML ausprobiert hatte und SEHR begeistert war.

Nachteile von NOF gegenüber DFM2HTML:
Objekte übereinander zu platzieren ist nicht möglich. Sobald sich ein z.B. ein Bild und ein Textbereich überschneiden, wird beides nicht mehr im Browser angezeigt. Man bekommt zwar einen Warnhinweis, aber muss dann umständlich die Objekte übereinander legen, wenn man es so haben will.

Transformationen von Text und Objekten sind nicht möglich.

Transparenz ist nur bedingt möglich.

Rundungen sind nicht möglich.

Einfügen von eigenen HTML-Befehlen ist nur bedingt möglich.

Farbänderungen (Text, Hintergrund etc.) werden nicht à la WYSIWYG angezeigt, sondern erst nach OK-Bestätigung.

Farben können nicht von der Seite "eingefangen" und für andere Objekte übernommen werden, sondern müssen z.B. bei Bildern umständlich über externe Programme bestimmt und manuell eingetragen werden.

Programm läuft zeitweise nicht sehr stabil und stürzt beim Versuch eine Vorschau nicht korrekt erstellter Seiten anzuzeigen ab.


Vorteile von NOF gegenüber DFM2HTML:
Tabellen und -formatierungen können wie Text einfach auf der Seite eingefügt werden.

In einem Text kann einfach ein Teil markiert und dann verlinkt werden.

In einem Text kann einfach ein Teil markiert und im Stil verändert werden (Farbe, Größe, Schrift).

Text kann einfach durch Hochstelltaste+Enter zwangsumgebrochen werden.

Bilder können in Textfelder eingefügt werden und lassen sich mit dem Text umfließen.

Textfelder müssen nicht manuell in der Größe angepasst werden, sondern werden immer automatisch so groß "gemacht", wie der Text lang ist.

Eine Art Stammbaum zeigt die Seiten einer Homepage mit ihrer Hierarchie. Man hat also einen umfassenden Überblick, wie und welche Einzelseiten wo zusammenhängen.

Bei manuell eingefügtem HTML wird Text "realistisch" angezeigt. Sobald ich bei DFM2HTML Befehle manuell (wie z.B. für Links oder Farben) eingebe, wird mir der Text als durchgestrichen angezeigt, was bei der Bearbeitung sehr irritierend wirkt, auch wenn das Ergebnis später im Browser korrekt ist.



Trotz aller Vor- und Nachteile beider Programme muss ich sagen, dass ich, wenn ich mich erneut zu entscheiden hätte, welches Programm ich zur Erstellung von Webseiten nutzen würde, auf jeden Fall DFM2HTML wählen würde.
NOF ist nicht so intuitiv zu bedienen und nicht so WYSIWYG, wie es vorgibt zu sein.

Gruß,
Felix

reuterr
Posts: 253
Joined: Sat Jul 24, 2010 9:59 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wer hat Erfahrung mit anderen WYSIWYG Editoren?

Post by reuterr » Sat Oct 26, 2013 2:50 pm

Hallo,
für die Sache mit dem Überblick empfehle ich das "Publizieren" der Seite vor dem Hochladen in einen lokalen Ordner.
Da sieht man alles wunderbar geordnet, besonders wenn man als Pfad für die images einen gesonderten Odner angibt.
Übersichtlicher geht's m.E. nach kaum.
Zum Texteinbinden:
Das ist in der Tat der einzige, wenn auch kleine, Wermutstropfen.
Das kann man aber umgehen, wenn man den Text vorher mit WORD o.Ä. erstellt, als HTML-Dokument(webseite) ablegt, sich diese dann im Browser anzeigen läßt und nun einfach den Quellcode kopiert und in einem Direct-HTML-Objekt einbindet.
Die zweite Möglichkeit ist dieses HTML-Dokument der homepage einzuverleiben und dann mittels i-Frame anzuzeigen.
Okay, in beiden Fällen muss man die Anzeigehöhe des Objektes ausprobieren - ist aber kein großes Ding...

Falls hierzu Fragen bestehen, einfach nochmal melden.
Gruß,
Roland

Post Reply
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Return to “German Forum”